ueber_uns_guenz_www

Firmenchronik

„Ich habe die Szene noch heute lebhaft vor Augen, als der Bürgermeister zu meiner Frau und mir sagte, es fehle hier in Naunhof ein Möbelhaus. Damit hat er tatsächlich den Grundstein für ein Familienunternehmen gelegt, das es noch heute gibt – allerdings in einer Form, die wir uns damals noch nicht einmal in unseren kühnsten Träumen vorgestellt hätten.
Auf gerade einmal 100 Quadratmetern fingen wir an – mit genau acht Polstergarnituren. Diese haben wir seinerzeit tatsächlich eigenhändig aus Belgien hierher geholt, da man uns dort eine sehr gute Qualität zu einem fairen Preis angeboten hatte. Doch die Mühe hat sich gelohnt! Gottseidank konnten wir schnell die Sympathien der Menschen erobern und unsere zaghaften Versuche, uns am Markt zu etablieren, waren von Erfolg gekrönt. So konnten wir schon bald in die ehemalige Druckerei meiner Familie umziehen. Als uns dann aber auch hier der Platz ausging, fassten wir uns ein Herz und entschlossen uns, einen 3.000 Quadratmeter großen Neubau zu wagen. Ich glaube, das war neben dem Ja-Wort zu meiner Frau die wohl aufregendste Entscheidung, die ich je in meinem Leben getroffen habe.

Aber es war die richtige Entscheidung, die eine wie die andere! Denn meine Frau und ich sind etwas später gemeinsam den Anforderungen des Marktes gefolgt und haben unser Möbelhaus um weitere 3.500 Quadratmeter vergrößert.
Heute haben wir die größte Verkaufsfläche Naunhofs und sind mit 20 Mitarbeitern der größte Arbeitgeber vor Ort. Unsere beiden Kinder, Susanne und Christian sind ebenfalls im Unternehmen tätig.

Darauf sind wir sehr stolz.
Ihr Thomas Günz