ANDRA

Doppelt gut. Kontraste schaffen Spannung. So ist das auch bei ANDRA. Der Wechsel zwischen geschlossenen und offenen Flächen, zwischen rustikalem Starkfurnier in mehrfach gebürsteter Eiche rustico und anthrazitfarbenen Metallprofilen verleiht dem Möbel Charme. Die Kombination von Vitrine, bodenstehenden und wandhängenden Elementen gestaltet nicht nur die Wand, sondern integriert das TV-Gerät geschickt. Das Stauraummöbel passt aber mit seinen Sideboards, Highboards und Vitrinen auch gut ins Esszimmer und verbindet so optisch zwei Bereiche. Übrigens: Die Sideboards gibt es bodennah oder mit Fußgestell aus anthrazitfarbenem Holz und lässt sie noch leichter wirken. Moderne LED-Technik sorgt für interessante Lichtakzente: Die Ambiente-Beleuchtung gibt es für alle Fächer, die Wandboards sowie die Untergestelle. Alle Beleuchtungen sind durch Touch-Light bedienbar.

FRAME

Schön schlicht. Weiße Möbel passen immer, sie passen lange Zeit, und weil sie Licht so schön reflektieren, weiten sie Räume. Langweilig? Nicht bei FRAME, denn eine aufwendige asymmetrische Kassettenteilung in den grifflosen Türen verleiht dem Möbel Lebendigkeit, ohne aufdringlich zu sein. Der Lack in Kristallweiß unterstreicht das moderne Design. Solo für Weiß also? Nicht ganz. Die Rückwände der Vitrinen gibt es auch in Wildeiche hell geölt. Ein warmer Kontrast, der den Look des Möbels im Nu ändert. Mit wenigen Kunstgriffen schafft FRAME den Sprung von einer eleganten oder minimalistischen Wohnwelt ins moderne Landhaus. Ein weiteres Highlight: Glastüren aus Kristallglas, die mit LED-Strahlern ins rechte Licht gesetzt werden. Beste Zutaten für guten Geschmack.

YORIS

Natur pur. Ein Massivholzmöbel kann modern und leicht aussehen. YORIS schafft das durch seine kubische Form und der Kombination von schwarz gebeizter Eiche, Metallelementen und gebürsteter Kerneiche umato. Das Holz aus dem Herzen des Eichenstammes ist jahrzehntelang gewachsen und seine Kernrisse, Flügeläste, Wirbel und Verwachsungen sind bezaubernde Zeitzeugen. Hingucker: die mehrfach sandgestrahlten Rückwände der Vitrinen, Borde und Paneele, deren Natürlichkeit durch Licht noch plastischer wird. Mit einer großen Typenvielfalt an Einzelelementen bietet YORIS flexiblen Stauraum für alle Wohnbereiche mit einer perfekten Mischung aus ruhigen, geschlossenen und dekorativen, offenen Flächen. Die modernen Esstische, Couch- und Beistelltische sorgen für ein harmonisches Ganzes.

DIMARO

Große Vielfalt. Skandinavischer Landhaus-Look, klassische Eleganz oder moderner Minimalismus - mit dem Stauraumprogramm DIMARO lässt sich alles einrichten. Möglich machen das 'Spiel mit dem Stil' die drei Lackfarben Palazzo, Light grey und Weiß, drei Fußgestelle und Holzelemente in Asteiche. Hier konzentriert sich alles aufs Wesentliche: Feine Rahmen und lebendige Holzakzente schaffen Stauraum, der dank seines asymetrischen Aufbaus die Optik auflockert. Die einzelnen Typen vom Lowboard über Vitrine, Sideboard bis zu wandhängenden Elementen sind schöne Einzelmöbel, lassen sich aber auch zu individuellen Wohnwänden addieren, die alles andere als zugestellt wirken.