Farbe des Jahres 2020 - Classic Blue

Inspiration

Mit Classic Blue haben die Experten auf jeden Fall den Puls der Zeit getroffen. In der heutigen Zeit fühlen wir uns oft gehetzt von der Schnelllebigkeit, die durch Technik und immer schneller wechselndenTrends hervorgerufen wird. Die Sehnsucht nach Ruhe und Harmonie ist daher groß geworden. Und welche Farbe kann da am besten entgegenwirken? Blau, weil Blau die Farbe der Ruhe, der Treue, der Zufriedenheit und der Beständigkeit ist. Nicht umsonst ist Blau die Lieblingsfarbe der Deutschen.

Die Farbe eignet sich hervorragend dazu, Stress abzubauen und die innere Ruhe zu finden. Blau vermittelt ausgleichende Energie, die unser Organismus benötigt, um den zunehmend hektischen Alltag ruhig und gelassen zu bewältigen.
Die Menschen verbinden viele positive Eigenschaften mit Blau, wie zum Beispiel Urlaubsgefühle – die Weite des Meeres oder des Himmels. Classic Blue ist ein zeitloser Farbton, der uns schon immer durchs Leben begleitet hat. Es ist keine Trendfarbe wie „Koralle“ oder „Marsala“, die so schnell, wie sie gekommen sind, auch wieder verschwinden. Laut Leatrice Eiseman, Geschäftsführerin des Pantone-Instituts, steht „Classic Blue“ nicht nur für Verlässlichkeit und Zuversicht. Diese Farbe vermittele ebenso Lebensfreude und Optimismus und rege dazu an, „unseren Horizont zu erweitern, klare Gedanken zu fassen, neue Perspektiven einzunehmen, frei und unvoreingenommen zu kommunizieren“.

Die Bedeutung der Farbe Blau in den verschiedenen Kulturen

In orientalischen Ländern werden Türen und Fenster Blau gestrichen, um auf diese Weise die guten Geister und Götter (die sich in den meisten Religionen im Himmel oder auf hohen Bergen jenseits der Wolken befinden) auf sich zu lenken.

In matriarchalen Kulturen spielte Blau eine zentrale Rolle. Die Gottesmutter Maria schmückt ein blauer Mantel. Nach der ihr zugeordneten Rolle verkörpert sie Ruhe und Innerlichkeit, Treue und Tradition.

Im alten Ägypten war Dunkelblau die Farbe des Wassers und damit auch der lebensspendenden Nilgottheiten. Aufgrund ihrer Vorstellung, dass der Farbe Blau eine wundersame Heilwirkung innewohnt, trugen die Ägypter viel blauen Schmuck. Bei besonderen festlichen Gelegenheiten trug der Pharao einen blauen Helm, um seine direkte Abstammung von den Göttern des Himmels zu dokumentieren.

Auch in China symbolisiert Blau die Mächte des Himmels und der Unsterblichkeit.

In Indien werden verschiedene Gottheiten mit blauem Kopf oder mit blauer Hautfarbe dargestellt. Ein in Blau gemalter Elefant, gilt dort als das Zeichen für höchste Vergeistigung und göttliche Erleuchtung.

Die Wohnfarbe mit Blau

Bei so viel Bedeutungskraft muss man sich die Farbe unbedingt nach Hause holen. Blau macht sich gut in Ihrer Wohnung, weil man sich gerne mit ihr umgibt und sie gute Laune verbreitet. Manch einer scheut das Blau an der Wand, weil er Angst hat, dass die Farbe zu mächtig oder zu kühl ist. Wir beweisen Ihnen das Gegenteil und geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihre Wände in Blau gestalten können und sich dadurch Ruhe und Harmonie in die Wohnung holen. Prägnant und stilvoll entfaltet es sich in Räumen mit ruhigem, klarem Design.

Eine dunkle Wand im Raum präsentiert Eleganz und Gemütlichkeit. Hier fühlt man sich geborgen und kann sich entspannt zurückziehen.

Zur optimalen Wohnlichkeit gehört natürlich zusätzlich die passende Einrichtung wie Teppiche, Lampen, Kissen, Holzmöbel und Bilderwände. Wenn Sie sich für dunkle Wandfarbe entscheiden, belassen Sie es bei einer oder zwei Wänden im Raum. Die Decke sollte hell bleiben, sonst wirkt der Raum schnell erdrückend.

Bei der Auswahl der Möbel können Sie auf Kontraste setzen. Damit das Gesamtbild harmonisch wirkt, können Sie aber auch gut Ton in Ton bleiben. Auflockern kann man die Farbe immer gut mit Holzdetails. Lassen Sie sich inspirieren, bei der Zusammensetzung der Farben kommt es immer auf die Töne drauf an und ist individuell zu entscheiden.

Auf einer dunklen Wand kommen Bilder ganz besonders gut zur Geltung. Auch hier gilt die Regel: Kontraste setzen oder im gleichen Ton bleiben. Wenn Sie Ihre Bilder als Eyecatcher hervorheben möchten, dann wählen Sie für Bild und Rahmen eine helle Farbe. Um das Ganze noch zu steigern, können Sie einen Spot auf die Wand und ihre Bilder richten, somit erzeugen Sie eine kleine Kunstinstallation in Ihrem Wohnzimmer. Bleiben Sie allerdings Ton in Ton mit der Wand, erzeugen Sie einen extravaganten, eleganten Auftritt für Ihre Bilder.

Geben Sie Ihrer Wohnung eine besondere Note. Blau ist Blau. Ob Classic Blue, Atlantikblau, Brillantblau, Facebookblau, Göttlichblau oder einfach nur Dunkelblau. Die Farbe Blau wird als Wohnfarbe bleiben, da Sie auf uns eine ganz besondere Wirkung ausübt – fast schon magisch. Das hat vor vielen vielen Jahren schon der Dichter Conrad Ferdinand Meyer erkannt, der ihr ein Gedicht widmete und sie damit heiligte.
 

Heilige Bläue

O du heil'ge Bläue,
Immer freut aufs Neue
Mich der stille Glanz.
Abgrund ohne Ende!
Himmlisches Gelände,
Seele, tauche unter ganz!


Conrad Ferdinand Meyer, Dichter

Zurück